Drache „FUEGO“ ist neues Maskottchen der djk-Basketballer

FUEGO_ball-200x300Die djk Nieder-Olm hat einen ganz besonderen Neuzugang: Ein grüner Typ stand in den vergangenen Tagen plötzlich mit einem Basketball in der Heinz-Kerz-Halle und zeigte dem Damen -Trainer Uwe Seiffert und ein paar beeindruckende Basketball-Moves. Da die Vorbereitung der Saison bereits angefangen hat und die djk so ein so vielversprechendes Talent unbedingt behalten wollte, haben wir dem Drachen eine ganz besondere Position angeboten: FUEGO heißt das neue Maskottchen der Korbjäger aus Rheinhessen.

Überall sind die Korbjäger der djk Nieder-Olm als „Drachen“ bekannt – ob bei den Gegnern von Kassel über Frankfurt und Saarlouis oder in den regionalen Medien. Seit 2001 bedient sich der Verein an einer einfachen Drachen-Grafik, die hier und da im Rahmen der Kommunikation auftaucht. Ein wirkliches Maskottchen mit tiefer Verankerung in die Strukturen des rheinhessischen Sportclubs gibt es nicht, geschweige denn ein Name für die Symbolfigur. Dies hat sich nun mit der Ankunft von FUEGO geändert.

Wir haben uns das schon lange auf die Fahne geschrieben und nun endlich einen kompetenten Partner gefunden, der die Idee der Drachen weiter- bzw. Neuentwickelt“, so die Abteilungsleitung. Waldemar Erz heißt der Drachenzeichner, der ab dem 01. Januar als Haus- und Hof-Grafiker für die Korbjäger von der Selz agiert. Erz ist 30 Jahre, echter Nieder-Olmer mit Bürositz auf dem alten Gelände der Firma Eckes. Seit 2009 arbeitet der studierte Grafik-Designer und Familienvater selbstständig und gestaltet Weinetiketten, Logos, Plakate und weitere Printprodukte bis zu der klassischen Illustration. Zu seinen Kunden zählen u.a. der KIGA-Fachverlag oder die renommierte Mainzer Werbeagentur Bartenbach.

FUEGO selbst wird in verschiedenen Projekten der djk auftauchen, soll aber hauptsächlich in der Kommunikation mit dem Nachwuchs in Erscheinung treten. Der „Neuzugang“ hat unter www.facebook.com/FUEGOBasketball sogar schon eine eigene Fan-Page in Sachen Social Media.

 

Und hier stellt sich FUEGO selbst vor

FUEGO_dribbelt-266x300Hallo djkler!
Mein Name ist FUEGO. Ich bin ein leidenschaftlicher Basketballer und deshalb bei der djk Nieder-Olm genau richtig. Bisher habe ich immer heimlich in meiner Höhle ein bisschen mit dem Ball gespielt. Irgendwann habe ich aber den Entschluss gefasst, auch mal mit anderen Leuten zu spielen. Deshalb bin ich mit meinem Ball einfach mal in die Halle der djk gegangen und habe den Leuten da beim Training zugesehen. Weil ich mit meiner großen Nase und meiner grünen Haut relativ auffällig bin, hat mich die djk-Familie in der Halle direkt angesprochen und zum zocken eingeladen. Weil ich mich ganz gut angestellt habe, waren die Trainer direkt ziemlich angetan von mir. Weil die Saison aber gerade in ihrer spannenden Phase ist und ich in der Halle mit ein paar lockeren Sprüchen direkt für Stimmung gesorgt habe, kamen wir alle zusammen auf eine tolle Idee. Um die Teams der djk in ihren letzten Spielen zu unterstützen, darf ich von nun an das Maskottchen der djk Nieder-Olm sein. Wie cool!!!
Ein Trikot in meiner Größe gab es zwar leider nicht, aber es wurden sofort alle Hebel in Bewegung gesetzt und mir wurde ein cooles djk-Shirt organisiert. Jetzt bin ich bereit! Wie ich danach erfahren habe, haben sich die Spieler der djk Nieder-Olm bisher immer „Drachen“ genannt. Das passt ja wunderbar.
Ich freue mich auf viele tolle Spiele und Stunden mit euch und werde alles geben, um die djk Nieder-Olm zu unterstützen!!!

Euer FUEGO