JR-Duke-Award

Seit 2013 vergibt die djk Nieder-Olm den „JR-Duke-Award“ für herausragendes sportliches und menschliches Verhalten innerhalb des Sportvereins. Der Award ist nach dem ersten US-Amerikaner im Trikot der Drachen benannt, John Richard Duke. Durch seine stets faire und ehrgeizige Herangehensweise an den Basketballsport, bei dem er jedem Menschen Respekt entgegen brachte, ist Duke, der auch als Trainer für die djk erfolgreich war, ein Vorbild für alle Sportler. Im September 2013 verabschiedeten die „Drachen“ John Duke, der von 2009-2013 im Verein tätig war, Richtung Amerika.

Die Preisträger des „JR-Duke-Awards“:

2013: John Richard Duke

2014: Uwe Seiffert