3-Punkte für die Region!

Unter dem Motto „3-Punkte für die Region!“ engagiert sich die djk Nieder-Olm seit der Basketball-Saison 2010 / 2011 für soziale Projekte, Träger und Einrichtungen in der Stadt Nieder-Olm.

Bildungsauftrag Sport: Basketball ist für die Nieder-Olmer Basketballer weit mehr als nur der Saisonbetrieb in der Regionalliga Südwest. Die rheinhessischen Riesen bemühen sich darum, dass Basketball auch als Breitensport und im Rahmen der sozialen Verantwortung einen immer höheren Stellenwert gewinnt. Ein erfolgreicher Teil des Konzeptes ist die Zusammenarbeit mit örtlichen Einrichtungen, Partnern und Sponsoren, ein Engagement in und für die Region sowie die Übernahme sozialer Verantwortung.

„Im Basketball-Sport gibt es für jeden Wurf, der von über 6,75m erfolgreich ist, drei Punkte“, erklärt Sven Labenz, zuständiger Basketballabteilungsleiter.
„Unser Prinzip ist denkbar einfach: Für jeden erfolgreichen 3-Punkte-Wurf unserer Regionalliga-Teams spenden wir als Verein 1,00 € für ein soziales Projekt innerhalb der Stadt Nieder-Olm“, fügt der 1. Vorsitzende des Vereins, Ralf Winkler, hinzu. Am Ende der Saison (April 2011) wird der Gesamtbetrag der sozialen Einrichtung übergeben.

Pro Saison wählen die djk-Verantwortlichen gemeinsam mit Vertretern der Stadt Nieder-Olm ein soziales Projekt aus. Dies können Schulen, Kindergärten, Pflegeeinrichtungen oder Betreuungseinrichtungen sein – das Geld soll dahin, wo es wirklich gebraucht wird und noch dazu nachhaltig die Region fördert. Bewusst hat sich der djk-Sportverein mit über 300 aktiven Basketballern in diesem Jahr neu positioniert und verfolgt eine neue Philosophie, die u.a. einen stärkeren Bezug zur Region beinhaltet. „Wir sind froh, dass uns die Stadt Nieder-Olm die Möglichkeit gibt, unsere Sportart hier so auszuüben. Wir möchten etwas davon zurück geben“, erklärt Labenz. So werden bewusst lokale Wirtschaftstreibende bevorzugt, Sport-Camps für Kinder der Region organisiert und eben auch im sozialen Bereich mit angepackt.

EWR

Partner der Initiative – die EWR AG

„Im ersten Jahr haben wir uns bei „3-Punkte für die Region!“ für die Werkstatt für Behinderte Menschen in Nieder-Olm entschieden“, so Winkler. Eine logische Schlussfolgerung: Arbeitet die WfB Nieder-Olm nun schon im zweiten Jahr mit dem Sportverein zusammen.

Gut findet die Aktion auch Stadtbürgermeister Dieter Kuhl, der spontan die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen hat und bei der Auswahl der sozialen Einrichtungen mit Rat und Tat zur Seite stehen will. „Eine tolle Sache. Vor allem für die vielen Kinder und Jugendlichen, die bei der djk Sport treiben, hat das Engagement des Vereins absolute Vorbildfunktion und vermittelt wichtige Werte“, erklärt der Stadtvorsteher.

Sie möchten mehr über unsere soziale Verantwortung erfahren oder sich am Projekt „3-Punkte für die Region!“ beteiligen? Sie sind eine soziale Einrichtung und möchten sich für die aktuelle oder nächste Basketball-Saison bei uns bewerben?

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

Vorstellung

Artikel:
3-Punkte für die Region: “Drachen” treffen für Rutsche des Kinderschutzbundes

Presseinformation 3-Punkte für die Region
Presseartikel Nachrichtenblatt der VG Nieder-Olm

djk Nieder-Olm – wir sind eben mehr als nur ein Sportverein.

Offizielles Endergebnis Saison 2010 / 2011: 211 Dreier – Partner: WfB Nieder-Olm
Offizielles Endergebnis Saison 2011 / 2012: 169 Dreier – Partner: Kinderschutzbund
Offizielles Endergebnis Saison 2012 / 2013: 145 Dreier – Partner: Katholischer Kindergarten St. Georg